DENTSPLY Implants
ASTRA TECH IMPLANT SYSTEM

OsseoSpeed Profile EV

360-Grad-Knochenerhalt bei schräg atrophiertem Kieferkamm

Das einzigartige OsseoSpeed Profile EV-Implantat wurde speziell entwickelt, um bei einem schräg atrophiertem Kieferkamm der bestehenden Knochenform zu folgen. Das Design sorgt für den Erhalt der Weichgewebsästhetik und kann den Bedarf an Knochenaugmentation reduzieren. Dass es nach Zahnextraktionen oder -verlusten zu einer unvermeidlichen krestalen  Knochenresorption kommt, ist hinlänglich bekannt. Oft ist die Resorption besonders auf der bukkalen Seite ausgeprägt, was einen von lingual nach bukkal schräg atrophierten Kieferkamm zur Folge hat. Diese stärker bukkal ausgeprägte Resorption wurde auch bei Sofortimplantationen von Implantaten mit flacher Implantatschulter ohne Defektaugmentation und Lappenbildung beobachtet.1


Um einen dreidimensionalen Knochenerhalt durch das Implantat zu gewährleisten, ist es wichtig, das Implantat dreidimensional korrekt zum Profil des Alveolarkamms unter Erhalt der lingualen Knochenmatrix zu inserieren. Der Erhalt des bukkalen und lingualen marginalen Knochens wirkt sich beim schräg atrophierten Kieferkamm auch positiv auf das mesiale und distale marginale Knochenniveau aus und erlaubt eine verbesserte Weichgewebsästhetik. Dies wird als 360-Grad-Knochenerhalt beim schräg atrophierten Kieferkamm bezeichnet.

Download Artikel mit Literaturnachweis

Hier können Sie diesen Artikel mit Literaturnachweis und Links als PDF herunterladen.

Download PDF mit Links

Video zu OsseoSpeed Profile EV

Präsentation zu OsseoSpeed Profile EV